English | Francais

Ernährungskult


Image Description

ERNÄHRUNGSPSYCHOLOGE ERKLÄRT:„Richtige Ernährung ist ein Kriegsschauplatz geworden“

  • VON LEONIE KRZISTETZKO
  • -AKTUALISIERT AM 07.11.2018-08:01

Leben und essen wie vor Tausenden von Jahren, fast jedenfalls: Teilnehmer eines Camps im „Steinzeitpark“ in Albersdorf, Schleswig-Holstein, 2014 nach dem Einkauf im Supermarkt.

Wir sind, was wir essen: Veganer, Flexitarier, Vegetarier, Anhänger von „Paleo“ oder „Low Carb“. Wie konnte es passieren, dass wir Essen dazu benutzen, unserer Identität ein schärferes Profil zu verleihen? Der Ernährungspsychologe Christoph Klotter klärt auf.

Herr Prof. Klotter, seit wann ist Essen ein Identitätsstifter?

Bei den Wohlhabenden und Adeligen war das Essen schon immer Teil ihrer Selbstdarstellung: Mit dem, was sie aßen, haben sie repräsentiert, wer sie waren. So war Essen für eine kleine Minderheit damals schon identitätsausweisend, während der Großteil der Gesellschaft arm war und sich entsprechend ernährt hat. Seit ein paar Jahrzehnten gibt es allerdings eine Pluralisierung von Esswelten. Wir leben in einer Überflussgesellschaft, in unseren Supermärkten stehen 170.000 verschiedene Lebensmittel. Man kann sich durch das, was man isst, von anderen abgrenzen. Das ist ein relativ neues Phänomen.

Wodurch haben die Menschen denn früher gezeigt, wer sie sind?

Noch vor hundert Jahren durch die Parteienzugehörigkeit, da war man beispielsweise Teil der Zentrumspartei oder der SPD. Durch die Achtundsechziger-Bewegung gewann dann die eigene Identität über die Sexualität an Kontur. Heute, wo fast alles beim Sex erlaubt ist, hat das Essen die Sexualität als Freiheitsplattform abgelöst. Das begann vielleicht vor zehn Jahren. Früher war Essen etwas Privates, während es heute zu einem Theaterstück geworden ist. Dadurch, dass ich mich über Essensziele in der Öffentlichkeit präsentiere, ist Essen eine Art von Selbstmarketing geworden. Ich zeige über das Essen, was für eine Gesinnung ich habe, zum Beispiel, dass ich niemals Tiere töten würde. Das bedeutet, dass ich mich damit auch exhibitioniere, dass ich über Essen meine Gesinnung und meine moralische Überzeugung repräsentiere.

Wieso ist gerade das Essen an die Stelle der Sexualität getreten?

Essen ist erst ein Thema, seit wir unbegrenzt viele Lebensmittel zur Verfügung haben. Noch vor 200 Jahren war es in Deutschland so, dass man überwiegend Kartoffeln und Gemüse aß und ab und an Fleisch – so konnte man keine besondere Identität ausbilden. Heute leben wir in einer einmaligen historischen Situation des Überflusses. Der Trend zur Identitätsbildung über Essen lässt sich also nur in wohlhabenden Gesellschaften beobachten.

Wie genau prägt Essen die soziale oder kulturelle Identität?

Wir verbinden mit Essen heutzutage nicht nur Identität, sondern auch Erlösung und Unsterblichkeit. Das Essen ist somit quasi zu einem Erlösungsessen geworden, in Nachfolge der Sexualität und der politischen Utopie, die gescheitert ist, siehe Sozialismus und Kommunismus. So tendieren die Menschen jetzt eher in Richtung körpernahe Erlösung. Und das ist, nach der Sexualität, eben heutzutage das Essen. Es ist ein großer Kompetenzzuwachs: Die Menschen entdecken einen ganzen Lebensbereich wieder! Essen und Kochen stiftet Selbstvertrauen. Es zeigt: Ich kann was, ich habe Geschmack, und ich kann differenzieren. Geschmack hat nämlich immer eine kognitive Komponente. Daher ist es sehr traurig, wenn Leute nur etwas in die Mikrowelle schieben. Durchs eigene Kochen erobert man sich hingegen einen aufmerksamen Umgang mit Nahrung zurück, und es kann sogar zu einer Ritualisierung kommen, wenn aus Essen eine Feierlichkeit wird. So entsteht eine Kulturzugehörigkeit und Gruppenzugehörigkeit, sei es zur Familie oder zu Freunden. Man kann sich durchs Essen sozial und kulturell verorten.

 

 

Quellen:

https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/ernaehrung-als-kriegsschauplatz-der-ernaehrungspsychologe-erklaert-15872819.html



Top Nutzer



Sociale Links

Image Description
R-BEAT.com

Instrumental music | every week 1 new free Instrumental.

Image Description
my-RedWeb.com

We are running our BETA version, Thank you for visiting us !!

Image Description
OP-V.com

An Alternative media for a better World

ALL THREADS

Unterschiede

Pat Laidenbach Gedicht Unterschiede

Read More..

Knochenmühle

Pat Laidenbach Gedicht Knochenmühle

Read More..

In der Zwischenzeit

Pat Laidenbach Gedicht

Read More..

Fragen vom Namenlosen.

Gedicht Pat Laidenbach

Read More..

Letztes Jahr hätte ich dich mehr geliebt!

Pat Laidenbach Gedicht

Read More..

Ich lebe noch

Ich lebe noch Gedicht Pat Laidenbach Statement

Read More..

Auf den Mauern der Zukunft (20.08.2018)

Pat Laidenbach Gedicht Modern

Read More..

Spinne

Pat Laidenbach Spinne Gedicht Modern

Read More..

ERSCHÖPFUNGSTOD

Pat Laidenbach Gedicht modern

Read More..

Endstation

Endstation

Read More..

Von der Heimat

Pat Laidenbach Gedicht

Read More..

Unnötiges

Pat Laidenbach Unnötiges

Read More..

Fluss

Pat Laidenbach Gedicht Natur

Read More..

Angelacht

Pat Laidenbach | Angelacht

Read More..

Das ekelt mich an!

Pat Laidenbach | Das ekelt mich an!

Read More..

Verstummt

Verstummt | Pat Laidenbach

Read More..

Für dich.

Pat Laidenbach | Für dich.

Read More..

Lange nichts gehört.

Lange nichts gehört | Pat Laidenbach

Read More..

Der Rabe verkündet...

Post von Lufukra der Rabe

Read More..

Meister der Zeit

Pat Laidenbach Gedicht Meister der Zeit

Read More..

DirtySwan

FREIE WERBEFLÄCHE FÜR KÜNSTLER ALLER ART!

Read More..

Die falsche Schuld

Pat Laidenbach | Gedicht | Die falsche Schuld

Read More..

Mach mit bei den REDGAMES

Du bist ein Künstler? Immer bereit für Herausforderungen und Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, dann sind die Cypher von REDGAMES für dich genau das Richtige!

Read More..

WIR PRÄSENTIEREN DEINE KUNST

Das Dirtyswan Kunstmagazin unterstützt deine Kunst. Schreib uns ohne Anmeldung einen Artikel über dich. Der Dirtyswan wird ihn professionell gestalten und dann präsentieren. Verfasse hier deinen Artikel!

Read More..

Somnias stille Schwingen

Pat Laidenbach | Gedicht | Somnias stille Schwingen

Read More..

Rabenschwur

Lufukra | Gedicht | Rabenschwur

Read More..

Beschweren

Bilder wie Sandsäcke  an denen ich Gedanken schwer aufhänge ziehen mich  in die dunkel stillste Ecke

Read More..

Zurück zu dir

Lufukra | Gedicht | Zurück zu dir

Read More..

Befremdlich

Pat Laidenbach | Gedicht | Befremdlich

Read More..

Quäler

Pat Laidenbach | Gedicht | Quäler

Read More..

Popular Tags




Popular Threads






Deine Meinung ist uns Wichtig !!!

Schreib uns deine Meinung. Hast du Themen, über die wir unbedingt berichten sollten? Gefällt dir irgendetwas überhaupt nicht? Hast du verbesserungsvorschläge?


About Us

Wir sind die red Family, leider noch im entwicklungs modus, shön das du es denoch bis zu uns geschaft hast ! Melde dich gerne an und hilf uns die community zu verbessern als beta user !!

Headquarters:

06RZ RedArt Label since 1998

WebMaster:

oSe Creation

info@ose-creation.com

Unsere Email:

support@my-redweb.com

Newsletter

Subscribe to our newsletter and stay up to date with the latest news and deals!

Follow Us

Vergiss nicht uns auf dein lieblings netzwerk zu folgen um immer auf dem letzten Stand zu sein!

Homepage-Sicherheit
2019 © my-redWeb - Let us fight for a better world - Sky is the limit      English | Francais